Das Unternehmen

PERFORMANCE DRIVEN BY SUSTAINAMENTALS®

Unternehmen

Der Name CHOM CAPITAL leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen der Gründer CHristoph Benner, Oliver Schnatz und Martina Neske ab. Alle drei Partner arbeiten seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Kapitalmarktgeschäft zusammen und sind im Unternehmen wie in den aufgelegten Fonds mit eigenem Geld engagiert.

 

Zusammen mit unserem hochqualifizierten Team garantieren wir damit unternehmerisches Handeln genauso wie Interessensparallelität mit unseren Investoren.

 
 

CHOM CAPITAL  agiert als Investmentberater für die OGAW Publikumsfonds:

Mit unseren Fonds sprechen wir unternehmerisch denkende Investoren an, die unsere Affinität zu den europäischen Aktienmärkten teilen und einen respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit den Risiken der Kapitalmärkte und den natürlichen Ressourcen schätzen. Wir sind überzeugt, dass unser nachhaltiger Investitionsansatz langfristig zur Wertsteigerung und Risikoreduzierung bei unseren Portfoliogesellschaften führt.

ChomCapital_CLAIM_FINAL_2020

 

Nachhaltigkeit

CHOM CAPITAL ist bestrebt, gegenüber Kunden, Portfoliounternehmen, Mitarbeitern und nicht zuletzt der Umwelt mit dem höchsten Grad an Integrität und Verantwortungsbewusstsein zu handeln. Nachhaltigkeit ist ein integraler Teil unserer Entscheidungen.

Verantwortungsvolles, bewusstes Handeln nach klaren Richtlinien ist für CHOM CAPITAL Leitbild und Anspruch zugleich.

Wir sind überzeugt, dass unser nachhaltiger Investitionsansatz langfristig zur Wertsteigerung und Risikoreduzierung bei unseren Portfoliogesellschaften führt. Die Analyse und Bewertung von Nachhaltigkeit ist nicht nur integraler Teil unserer Investitionsentscheidungen, sondern auch Bestandteil der kontinuierlichen Betreuung unserer Beteiligungsunternehmen.

 

Das CHOM Team

Kontinuität,
Erfahrung und
neue Impulse

Das Team von CHOM CAPITAL weist eine einzigartige Stabilität auf. Die Gründer Christoph Benner, Martina Neske und Oliver Schnatz arbeiten seit fast 30 Jahren erfolgreich im Kapitalmarktgeschäft zusammen.

Perfektioniert haben sie Ihre Kenntnisse seit dem Jahr 2001 als Gründer und geschäftsführende Fondsmanager der Investmentboutique Oppenheim ACA GmbH und bringen den daraus resultierenden hervorragenden Track Record in das Unternehmen CHOM CAPITAL ein. Kennengelernt haben sich die Gründer im Equity Research der Deutschen Bank AG, wo sie die Bewertung von Unternehmen sowie das Portfoliomanagement von Grund auf gelernt und später als Ressortleiter an Ihre Mitarbeiter weitergaben.

 

Die Spezialistin für Performance- und Risikomanagement sowie Quantitative Analyse, Katrin Douverne, ist bereits seit 2004 elementarer Bestandteil des Teams. 

Der Portfolio Manager Paul Althans ist seit 2016 als international ausgebildeter Volkswirt bei CHOM CAPITAL tätig und bringt seine Erfahrungen aus Stationen bei Greenhill & Co., der Deutschen Bank und KPMG ein.

Als Head of ESG verstärkt Benedikt Kirsch seit 2018 das Portfolio-Management Team maßgeblich und bringt seine vielfältigen analytischen Kenntnisse aus seiner Ausbildung an der Università Bocconi und der Frankfurt School of Finance & Management ein.

 

"Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist,
können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern."

- Martina Neske, Gründer

Mehrwert


Von unseren Investoren lassen wir uns als CHOM CAPITAL an dem Anspruch messen, für sie langfristig einen nachhaltigen Mehrwert zu erwirtschaften.

Positive Wertschöpfung

Unser Track Record zeigt, dass wir mit einer aktiven, fundamental ausgerichteten Investmentstrategie und dem Fokus auf die europäischen Aktienmärkte attraktive Renditen erwirtschaften, die die Performance unserer Benchmarks mittel- und langfristig übertreffen.

Parallelität der Interessen

Als unabhängige Partner, die alle mit eigenem Geld in den verwalteten Fonds engagiert sind, sind für uns die Interessen unserer Investoren die wichtigste Richtschnur. CHOM CAPITAL handelt transparent und persönlich. Unsere Monatsberichte informieren offen über die Entwicklung und Zusammensetzung unserer Portfolios.

Nachhaltigkeit im Investmentprozess

CHOM CAPITAL bezieht gute Unternehmensführung, soziale Aspekte und den Umweltbeitrag konsequent mit in den Investmentprozess ein. Die Anwendung von ESG-Kriterien bildet zusammen mit der konventionellen Finanzanalyse einen integralen Bestandteil auf jeder Ebene unseres mehrstufigen Prozesses.

"Unabhängigkeit, Qualität und stetes Handeln im Interesse unserer Investoren
waren für meine Partner und mich die Grundlage bei der Gründung von CHOM CAPITAL als Investment-Manufaktur."

- Christoph Benner, Gründer

Investmentprozess

CHOM CAPITAL untersucht jedes Unternehmen, das für unser Portfolio infrage kommt, in einem intensiven, mehrstufigen Prozess. Dabei werden einerseits die Fundamentalanalyse vergangenheits- und gegenwartsbezogener Unternehmensdaten mit der Analyse des zukunftsbezogenen Wertsteigerungspotentials, das aus der strikten Anwendung der ESG-Kriterien resultiert, angewendet. Hieraus ergeben sich für unsere Investoren besondere Chancen für zusätzliche nachhaltige Wertsteigerungen:

1.
Geschäftsmodell evaluieren

Marktstrukturen, Eintrittsbarrieren, Zulieferer- Kunden- und Produktstärke, Bilanz-, Cash Flow-Qualität und ESG-Qualität etc.

2.
Management prüfen

Rund 600 Gespräche mit dem Management potentieller Beteiligungen pro Jahr

3.
Werttreiber identifizieren

Herausragende Nachhaltigkeitsperspek-tiven, kontinuierliches Wachstumspotenzial, Trendveränderung im Geschäftsmodell, Fehlbewertungen, neue Technologien, Restrukturierung etc.

4.
Preiswürdigkeit einschätzen

Bewertungskennzahlen, Ertragswertverfahren, Einschätzung zukünftiger Entwicklungen, Chancen und Risiken

CHOM CAPITAL verfügt über eine vollumfängliche BaFin-Lizenz für die Finanzdienstleistungen der Anlagevermittlung (§ 1 Abs.1a Satz 2 Nr. 1 KWG), der Anlageberatung (§ 1 Abs.1a Satz 2 Nr. 1a KWG), der Abschlussvermittlung (§ 1 Abs.1a Satz 2 Nr. 2 KWG) sowie der Finanzportfolioverwaltung (§ 1 Abs.1a Satz 2 Nr. 3 KWG). Dabei hält CHOM CAPITAL kein Eigentum oder keinen Besitz an Geldern oder Wertpapieren von Kunden. Es erfolgt auch kein Handel auf eigene Rechnung mit Finanzinstrumenten.

CHOM CAPITAL ist Mitglied im Verband
unabhängiger Vermögensverwalter (VuV).

Persönlichkeiten

Christoph Benner ist Gründer und CEO der CHOM Capital GmbH. Als Leiter der Geschäftsführung prägt Herr Benner maßgeblich die Gesamtstrategie des Unternehmens, ist Portfoliomanager und operativ verantwortlich für das Risikocontrolling unserer Fonds, für IT und Vertrieb.

Als Portfoliomanager ist Herr Benner langjähriger Spezialist für viele verschiedene europäische Länder und verfügt über eine herausragende sektorübergreifende Expertise  in der Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung.

Christoph Benner

Portfoliomanagement

 

Sein tiefgreifendes Netzwerk mit langjährig etablierten Kontakten zu Unternehmensvorständen, institutionellen Investoren und Brokern bilden einen elementaren Erfolgsfaktor für die auf fundamentalen Kriterien basierende Selektion von Qualitätsunternehmen und das Management unserer Beteiligungen.

Vor seiner Tätigkeit bei CHOM CAPITAL war Herr Benner 10 Jahre im gleichen Verantwortungsbereich als Managing Partner der im September 2000 gegründeten Oppenheim ACA GmbH tätig.

Begonnen hat Herr Benner seine Karriere 1988 mit einer Banklehre bei der Deutschen Bank Bonn. Er qualifizierte sich als Mitglied des Überregionalen Förderkreises und absolvierte berufsbegleitend sein Betriebswirtschaftsstudium an der Fern-Universität Hagen (Schwerpunkt Finanzwirtschaftslehre) mit dem Abschluss als Diplom-Kaufmann.

Christoph Benner war über 12 Jahre in den Bereichen Asset Management und Equity Research bei der Deutschen Bank tätig. Als Leiter verschiedener Sektoren formte er maßgeblich das führende Researchteam in Deutschland. Durch die erfolgreiche Beteiligung an zahlreichen Börsengängen (IPO) prägte er maßgeblich die dominierende Marktstellung der Bank und etablierte sich als Direktor und Co-Head der Mid Cap Group. Im September 2000 wurde Herr Benner von der Zeitschrift Wirtschaftswoche zu den TOP100 der New Economy in Deutschland gewählt. Die Deutsche Bank Mid Cap Group wurde sowohl 1999 als auch 2000 in allen wesentlichen, internationalen Rankings (Reuters, Extel, Institutional Investor, Greenwich) als Nr. 1 gerankt.

Herr Benner ist ein bei Ratingagenturen ausgezeichneter Portfoliomanager für europäische Aktien und zählt für dieses Universum zu den erfahrensten Managern.

Oliver Schnatz

Portfoliomanagement
Oliver_Schnatz-5950_sw

Oliver Schnatz ist Gründer und CIO der CHOM CAPITAL GmbH. Neben der Geschäftsführung ist Herr Schnatz damit verantwortlich für die Investmentstrategie und die Steuerung der Beteiligungen unserer Fonds. Herr Schnatz leitet operativ das Research und verantwortet das Portfolioreporting.

Als Portfoliomanager ist Herr Schnatz langjähriger Spezialist für viele verschiedene europäische Länder (die Regionen Frankreich, Skandinavien, Deutschland, Großbritannien) und verfügt über eine herausragende sektorübergreifende Expertise in der Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung.

Seine langjährig etablierten, persönlichen Kontakte zu Unternehmensvorständen, zu Brokern und zu Analysten bilden einen elementaren Erfolgsfaktor für die Selektion von Qualitätsunternehmen und das Management unserer Beteiligungen.

Vor der Tätigkeit bei CHOM CAPITAL war Herr Schnatz 10 Jahre in gleicher Funktion Managing Partner der im September 2000 gegründeten Oppenheim ACA GmbH.

Bis Sommer 2000 war Oliver Schnatz mehr als 12 Jahre in den Bereichen Asset Management und Equity Research für die Deutsche Bank tätig. Als Direktor leitete er das europaweite Sektor Research für Telekommunikation und Stahl und trug mit seinem Team wesentlich zur marktführenden Positionierung im Research bei. Anschließend war er als Co-Head der Mid Cap Group maßgeblich an zahlreichen Börsengängen (IPO) beteiligt und dominierte mit seinem Team auf der Research Seite den Markt für Börseneinführungen. Von der Zeitschrift WirtschaftsWoche wurde er im September 2000 zu den TOP100 der New Economy in Deutschland gewählt. Die Deutsche Bank Mid Cap Group wurde sowohl 1999 als auch 2000 in allen wesentlichen, internationalen Rankings (Reuters, Extel, Institutional Investor, Greenwich) als Nr. 1 gerankt.

Nach Abschluss einer Banklehre und Ausbildung zum Bankfachwirt schloss er das Betriebswirtschaftsstudium an der RWTH Aachen als Diplom-Kaufmann ab.

Herr Schnatz ist ein bei Ratingagenturen ausgezeichneter Portfoliomanager für Europäische Aktien und zählt für dieses Universum zu den erfahrensten Managern.

Martina Neske ist Gründerin und CFO der CHOM CAPITAL GmbH. Neben der Geschäftsführung verantwortet sie die Bereiche Finanzen, Personal und Operations und bildet u.a. das Bindeglied zu Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Bankenaufsicht. Zum Aufgabenbereich von Frau Neske gehört zudem das Risikocontrolling der GmbH.

Dem Portfoliomanagementteam steht Frau Neske mit Ihrer langjährigen Kapitalmarkt-, Sektor- und Unternehmensbewertungsexpertise als Sparringspartner zur Verfügung.

Martina Neske

 Operations, Finanzen

 

Vor ihrer Tätigkeit bei CHOM Capital war Frau Neske im gleichen Verantwortungsbereich 10 Jahre lang als Partner der im September 2000 gegründeten Oppenheim ACA GmbH tätig.

Begonnen hat Frau Neske ihre Karriere 1985 mit einer Banklehre bei der Deutschen Bank Münster. Als Mitglied des Überregionalen Förderkreises mit Stationen in der Börsenabteilung Düsseldorf und der Zentrale Frankfurt absolvierte sie berufsbegleitend die Ausbildung zum Bankfachwirt. Im Anschluss an die post-graduate Ausbildung zum Investmentanalysten/DVFA war sie viele Jahre als Referentin für die DVFA-Ausbildung von Investment-Professionals zu Certified Financial Analysts tätig. Zusätzlich war sie langjährig als Vorstandscoach für verschiedene Kapitalmarktthemen aktiv.

Martina Neske war 15 Jahre in den Bereichen Asset Management und Equity Research für die Deutsche Bank tätig. Im Equity Research war sie als Vice President für paneuropäische Konsumwerte verantwortlich.

Katrin Douverne

Performance- und Risikocontrolling, Quantitative Analyse
Katrin_Douverne-6935 _sw

 

Katrin Douverne ist seit Mai 2011 als Director mit Performance- und Risikocontrolling und Quantitative Analyse betraut. Zuvor war sie über 6 Jahre als Senior Analyst bei der Oppenheim ACA GmbH in Frankfurt beschäftigt.

In dieser Funktion erwarb sich Frau Douverne tiefgehende Kenntnisse im Portfoliomanagement in den Sektoren Konsumgüter, Nahrung, Genussmittel, Retail und Luxusartikel, darüber hinaus lag ihr Schwerpunkt in der Quantitativen Analyse.

Ihren Weg in das Finanzwesen begann Frau Douverne mit einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Stuttgart sowie dem Studiengang Diploma of Management Studies am European College of Business and Management in London. Studienbegleitend hat sie Erfahrung als Controllingsassistentin bei der Weru AG sowie als Buchhaltungsassistentin bei der German-British Chamber in London gesammelt.

Danach arbeitete sie als Analystin zwei Jahre bei einem Private Equity Fondsmanager. Frau Douverne ist Certified International Investment Analyst (CIIA bzw. Investmentanalyst/DVFA).

Paul Althans ist seit Juli 2016 bei CHOM CAPITAL tätig und seit August 2018 in der Rolle als Portfoliomanager Teil des Investment-Teams. Er betreut als Experte für Unternehmen mit kleiner bis mittlerer Marktkapitalisierung das Produkt PURE Sustainability – Small Cap Europe UI. Zudem verantwortet er die regionale Marktabdeckung der Benelux-Staaten sowie Italien. Zuvor hat er bereits für zwei Jahre die Buyside-Analyse bei CHOM wesentlich unterstützt und ein weitreichendes Netzwerk an Firmenkontakten und lokalen Researchspezialisten in den durch ihn betreuten Geographien aufgebaut.

 

Paul Althans

PortfolioManagement

Zuvor hat Herr Althans in verschiedenen Stationen bei Greenhill & Co., Deutsche Bank und KPMG studiums-begleitend Erfahrung sammeln können. Dabei hat er in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Strukturierte Finanzierung und Projektfinanzierung sowie Risikomanagement und Compliance gearbeitet.

Seinen Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre hat Herr Althans an der Universität Mannheim und Università Bocconi in Mailand abgeschlossen.

Benedikt Kirsch

Portfoliomanagement

 

Benedikt Kirsch ist seit Mai 2018 als Analyst im Portfolio Management und seit Mai 2020 zudem als Head of ESG bei CHOM CAPITAL tätig. In diesen Rollen unterstützt er den Investmentprozess maßgeblich durch fundamentale und quantitative Markt- und Nachhaltigkeitsanalysen sowie dem Sourcing von Investmentideen. Intern wie extern fungiert er als Ansprechpartner für ESG-Analysen.


Zu Beginn seiner Tätigkeit entwickelte er im Rahmen seiner Masterarbeit ein Risikoschätzungs- und Allokationsmodell zur Unterstützung der Investitionsgradsteuerung für CHOM CAPITAL.

Vor seinem Eintritt bei CHOM CAPITAL konnte Benedikt Kirsch in verschiedenen Stationen bei der Deutschen Asset Management (nun DWS), EY und am Lehrstuhl für Bankwirtschaft in Tübingen praktische und akademische Erfahrungen sammeln. Dabei arbeitete er im Asset Management, der Transaktionsberatung sowie als Tutor für die Veranstaltung „Introduction to Economics“.

Nach seinem Bachelor of Science in International Business Administration an der Universität Tübingen mit Auslandstation in Los Angeles, schloss Herr Kirsch seinen Master of Science in Quantitative Finance an der Università Bocconi in Mailand ab. Derzeit absolviert Herr Kirsch berufsbegleitend einen Master in Applied Data Science an der Frankfurt School of Finance & Management.